ochs-an-und-Verkauf_logo

Aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Facebook-Seite

129660-simple-red-square-icon-social-media-logos-mail (1)warenkorb
blogger-iconYouTube (1)Facebook1

Wir kaufen und verkaufen seit 50 Jahren:

Antikes, Trödel, Vintage und Shabby - kommen Sie vorbei und schauen sich um

[Ochs-Schwetzingen] [Ankauf] [Haushalts-Auflösung] [Informationen] [Antik-Shop] [Foto-Galerie] [über uns]
banner_ochs-an-und-verkauf_shop1
[antiquitaeten-entdecken]
[antiquitaeten-erkennen]

 

Antiquitäten entdecken

Als richtige Antiquitäten bezeichnet man im Allgemeinen Gegenstände, die älter als 100 Jahre sind. Sie umfassen alle Bereiche der menschlichen Geschichte von der Antike bis zur Neuzeit. In der jüngeren Vergangenheit hat man diese Definition, aufgrund der Angebotsknappheit richtiger Antiquitäten, auch auf Artikel ausgedehnt, die älter als 50 Jahre sind.

IMG_4891Antik heißt nichts anderes als alt (von lateinisch „antiquus“), deshalb wird das Altertum auch als Antike bezeichnet. Klassische Antiquitäten, wie man sie aus dem Kunst- & Antiquitätenhandel kennt, kommen selten tatsächlich aus der Antike (ca. 700 v.Chr. bis 400 n.Chr.), da Gegenstände aus dieser Zeit eher in Museen anzutreffen sind. Im Folgenden stellen wir Ihnen die wichtigsten Segmente des Antiquitätenmarktes vor, die alle in sehr großem Umfang bei eBay vertreten sind:

Antikmöbel
Antikes Mobiliar und Interieur umfasst vor allem Betten, Sitzmöbel, Lampen und Leuchten, Tische, Schreibmöbel, Sekretäre, Sofas, Schränke, aber auch Vitrinenobjekte und Uhren.

Antike Originalmöbel waren – im Gegensatz zu neuzeitlichen Reproduktionen – einmal neu und modern in der Zeit, aus der sie stammen. Inzwischen hat die Möbelherstellung einen so hohen technologischen Standard erreicht, dass man antike Möbel täuschend echt, in Massenfertigung nachbauen kann.

Das führte in jüngerer Zeit zu einer regelrechten Massenproduktion von so genannten Stilmöbeln, also Reproduktionen historischer Möbel, insbesondere von Möbeln des Barock, Rokoko und Biedermeier. Das wiederum führte dazu, dass der Großteil der angebotenen Antikmöbel inzwischen aus neuzeitlichen Reproduktionen besteht.

Bestimmte historische Zeitabschnitte repräsentieren bestimmte historische Stile. Die wichtigsten Stil-Epochen haben wir hier aufgelistet. Sie gelten natürlich nicht nur für Antikmöbel, sondern auch für alle anderen Kunstobjekte und Antiquitäten:

Amerikanische Stil-Epochen:

William and Mary (1690-1725)

Queen Anne (1725-1750)  

Chippendale (1750-1780)

Federal (1790-1815)

Quelle: http://pages.ebay.de/buy/guides/antiquitaeten-glossar-buying-guide/

Classical (1815-1825)

Empire (1825-1845)

Country and Shaker (1690-1900)

Französische Stil-Epochen:

Louis XIV (1643-1715)

Louis XV (1723-1774)

Louis Philippe (1830-1848)

Englische Stil-Epochen:

Georgianisch (1714-1812)

Regency (1812-1830)

Victorianisch (1837-1901)

Edwardian (1901-1910)

Europäische Stil-Epochen:

Renaissance (1500-1600)

Barock / Rokoko (1600-1770)

Klassizismus (1770-1810)

Empire / Biedermeier (1800-1850)

Historismus / Gründerzeit (1850-1890)

Jugendstil (1890-1919)

Art Déco (1920-1949)


Antiquitäten erkennen

Ob Sie Antiquitäten sammeln, als Kapitalanlage kaufen oder Ihre Wohnung damit dekorieren möchten, Sie sollten sich vorher möglichst genau über den gewünschten Artikel informieren.

 

Kunst- und Antiquitätenführer und Referenzen
Antiquitätenführer sind für praktisch alle Arten von Kunst und Antiquitäten zu haben, auch bei eBay. Diese Führer helfen Ihnen dabei, die wesentlichen Merkmale einer speziellen Antiquität, also Herkunft, Hersteller und Marktwert bzw. Sammlerwert zu bestimmen.

Recherchieren Sie in Bibliotheken oder online, sprechen Sie mit Antiquitätenhändlern und anderen Sammlern z.B. auf Flohmärkten oder Tauschbörsen.

Antiquitäten erkennen
Halten Sie nach althergebrachten Formen und Herstellungsarten Ausschau, die nicht bei den üblichen modernen Produktionsmethoden verwendet werden. Für Möbel gilt beispielsweise folgendes:

Scharfe Kanten und Ecken weisen auf ein jüngeres Herstellungsdatum hin. Bei antiken Möbeln sind die Rücken und Kanten oft ungleichmäßig, glatt und weich.   

Zeichen von Kreissägen – erkennbar an der glatten Sägefläche – sind ein Beleg dafür, dass das Möbelstück erst nach 1840 hergestellt worden sein kann. Vollkommen glatte Ränder deuten auf Bearbeitung mit einer elektrischen Säge.

Alte Furniere sind dicker und gröber als moderne Furnierplatten.

Handgefertigte Schwalbenschwänze, also Verzapfungen, sind unebener, während maschinengefertigte ganz glatt sind.

Antike Originalmöbel haben Gebrauchs- und Alterungsspuren, die man z.B. gut an den Sitzflächen von Stühlen oder an Tischbeinen erkennen kann. Bedenken Sie jedoch, dass beim Reproduzieren antiker Möbel Alters- und Gebrauchsspuren wie Wurmstiche oder Patina auch imitiert werden können.

Wenn Sie z.B. nach altem Silber suchen:

Das meiste Sterlingsilber wurde nach 1860 hergestellt. Es gibt auch älteres Sterlingsilber, das ist jedoch sehr selten und weist oft keinen Feingehaltsstempel, sondern meist nur die Marken und Zeichen des Meisters, bzw. des Herstellungsortes auf.   

Hierbei helfen so genannte Silbermarkenbücher weiter, mit deren Hilfe Sie Alter und Herkunft Ihres Silberobjektes bestimmen können.  

Silber, das vor der industriellen Revolution, also vor 1800 hergestellt wurde, erkennt man an den eingeschlagenen Meistermarken und Stadtmarken. 

Die Inschrift EPNS (Electro Plated Nickel Silver) bedeutet, dass es sich nicht um reines Silber, sondern um eine Silberauflage oder Versilberung handelt.    

Ein auf dem Objekt eingeritztes oder eingraviertes Datum muss nicht das Datum der Herstellung sein. Oft waren Silbergegenstände sehr lange im Besitz einer Familie und wurden erst viel später z.B. für besondere Anlässe wie Heirat etc. mit einem Datum versehen.

Eingravierte Monogramme können Hinweise auf das Herstellungsdatum geben. Zum Beispiel kann der Stil der Buchstaben auf eine bestimmte Epoche hindeuten.

Wenn Sie z.B. nach alter Keramik wie Porzellan oder Fayencen suchen:

Herstellermarken sind meist auf den Rücken oder Boden gestempelt, gemalt, geritzt oder eingraviert. Anhand dieser Herstellermarken kann man mit Hilfe eines Porzellan- oder Keramikmarkenbuches oft sehr leicht Alter und Herstellungsort des Objektes identifizieren.

Wenn keine Marken vorhanden sind, muss die Keramik nicht unbedingt sehr alt sein, auch im 19. und 20. Jahrhundert war gerade industriell gefertigte Massenware oft ungemarkt.

Der beste Weg, den Wert einer Antiquität zu erkennen, ist immer noch die unabhängige Schätzung oder ein unabhängiges Gutachten eines öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen. Bei Gutachten und so genannten „Echtheitszertifikaten“, die nicht von einem anerkannten Sachverständigen stammen bzw. vom Verkäufer selbst erstellt wurden, sollten Sie vorsichtig sein. Fragen Sie den Verkäufer nach allen Details, die Ihnen nicht klar sind. Bei hochpreisigen Artikeln sollten Sie auf jeden Fall ein Gutachten anfordern oder mit dem Verkäufer eine Besichtigung vor Ort vereinbaren.

quelle:http://pages.ebay.de/buy/guides/antiquitaeten-glossar-buying-guide/

 

 

qrcode von Firma Ochs
[Impressum] [AGB]
facebook2Bald kommt unser Blocktwitter1youtubegoogle1ebaypaypal

 

Willkommen bei der Firma Ochs in Schwetzingen.

*********************

Seit 50 Jahren finden Sie unser Ladenlokal in Schwetzingen Mannheimerstr. 51
Tel Büro: 06202-4090475
Tel: Laden ab 15 Uhr: 06202-3470
Bei uns finden Sie über 4 Stockwerke Antiquitäten,
Raritäten und täglich Neues.
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
von 15:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Samstag:
von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
oder nach Vereinbarung

*********************

Unsere Informationen für Sie:

[Informationen]
[Orden und Ehrenzeichen]
[Das Eiserne Kreuz]
[WHW]
[Porzellan]
[Meissen-echt-falsch]
[Rosenthal]
[Rosenthal-Bodenmarke]
[Hummel-Figuren]
[Schmuck-und-Uhren]
[Geschichte-Kunstgeschichte]
[Antiquitäten]
[Puppen]
[Überraschungs-Eier]
[Briefmarken]
[Münzen]

Aktuelle Informationen finden Sie auf unserer
 Facebook-Seite

Sie sehen uns auch oft beim Trödeltrupp:

Ochs beim Trödeltrupp
Ein Blick ins Geschäft von An- und Verkauf Ochs
178913_4046830694007_1301735035_n
181269_4046830173994_752616401_n
179286_4046829893987_581562734_n
579850_4046827253921_23497948_n
543316_4046833974089_2145938243_n